Auf der L63 zwischen Schraden und Frauwalde kurz hinter dem Abzweig nach Lindenau, ist am Mittwoch aus bisher unbekannter Ursache ein Kleintransporter, der Medikamente geladen hat nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert. Zuvor kollidierte sie mit einem Leitpfosten und einem Verkehrsschild. Die 61-jährige Fahrerin wurde verletzt ins Krankenhaus nach Senftenberg durch den Rettungsdienst verbracht. Sie hatte anscheinend Glück im Unglück. Nur wenige Zentimeter neben dem Baum verlief ein waserführender Graben.