| 17:01 Uhr

Polizeibericht
Sattelzug steckt in Böschung fest

Großräschen. Ein Sattelzug hat sich am Mittwoch um die Mittagszeit zwischen den Anschlussstellen Bronkow und Großräschen der Autobahn in Fahrtrichtung Dresden in der Böschung festgefahren. Das teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. „Offenbar war der Fahrer nach einer kurzen Unaufmerksamkeit nach rechts von der Straße abgekommen“, so Wendt. Der Mann hinterm Steuer blieb unverletzt. Die Zugmaschine und der Sattelauflieger wurden beschädigt mit Spezialtechnik geboren. Die Fahrspur musste bis zum späten Nachmittag gesperrt werden. Die Folge: erheblicher Stau.