ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:10 Uhr

Bei Ortrand
Unfall auf A13: Kleintransporter rauscht Abhang runter

Unfall auf der A13: Am Dienstagnachmittag ist ein Kleintransporter einen Abhang runtergerauscht.
Unfall auf der A13: Am Dienstagnachmittag ist ein Kleintransporter einen Abhang runtergerauscht. FOTO: Mirko Sattler
Ortrand. Auf der A13 Richtung Dresden ist am Dienstagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Ortrand und Schönborn, kurz hinter der Landesgrenze, ein polnischer Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und einen Abhang hinunter gefahren und auf die Seite gekippt.

Der polnische Fahrer (21) wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Ortrand sicherte zusammen mit der brandenburgischen Autobahnpolizei die Unfallstelle, bis die sächsischen Beamten an der Unfallstelle eintrafen.

Nach Aussage von Zeugen ist der Kleintransporter nach rechts auf den Standstreifen gefahren, so als wolle er anhalten. Doch dies tat er dann nicht. Es steht der Verdacht des Betäubungsmittel-Konsums im Raum.

An derselben Stelle ist am 19. Juni 2017 ebenfalls ein polnischer Kleintransporter verunglückt. Damals gab es einen Toten.

(sam)