ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:13 Uhr

Polizei
Bei Sekundenschlaf an die Leitplanke gekracht

Ruhland/Schwarzheide. Kurz hintereinander hat es auf der Autobahn 13 bei Ruhland und Schwarzheide gekracht.

Auf der Autobahn 13 hat es am Sonntagnachmittag zweimal kurz hintereinander gekracht. Gegen 16 Uhr waren zwischen Ortrand und Ruhland ersten Aussagen zufolge die massive Übermüdung und nachfolgender Sekundenschlaf die Ursachen dafür, dass ein Geländewagen gegen die rechte Schutzplanke prallte. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden: rund 12 000 Euro. Bei Schwarzheide ist eine Stunde später eine Autofahrerin beim Überholen zu weit nach links von der Fahrspur abgekommen und mit dem Fahrzeug gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Verletzt wurde dabei niemand.

(jag)