ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Turniersieg für Glückauf

Senftenberg.. 150 Zuschauer hatten ihre helle Freude an dem zum ersten Mal durchgeführten Kleinfeld-Turnier um den Wanderpokal des Bürgermeisters, das vom Gastgeber VfB Senftenberg mit Unterstützung der Stadtverwaltung organisiert wurde. privat

Der Bürgermeister Andreas Fredrich ließ es sich nicht nehmen, das Turnier selbst zu eröffnen und die Siegerehrung durchzuführen.
Mit der Teilnahme der Mannschaften vom FSV Glückauf Brieske/Senftenberg, Fortuna Senftenberg, Germania Ruhland, SV Großräschen, Elastisch Senftenberg und dem VfB Senftenberg präsentierte sich ein interessantes Teilnehmerfeld. Die Zuschauer wurden in den insgesamt 15 Spielen nicht enttäuscht. Jede Mannschaft hatte insgesamt fünf Spiele mit einer Gesamtspielzeit von 100 Minuten zu absolvieren. Zum Saisonausklang zeigten die Kicker noch einmal ihr Können: herrliche Torwartparaden, spannende Torraumszenen und technische Raffinessen. Insgesamt 40 Tore fielen. Gewinner des Wanderpokals wurde die favorisierte Mannschaft des FSV Glückauf Brieske/Senftenberg. Torschützenkönig wurde Glückauf-Spieler Paul Barnitzky mit vier Treffern. (red/bw)
Ergebnisse VfB Senftenberg - Ruhland 2:1, Großräschen - Fortuna Senftenberg 2:0, Elastisch Senftenberg - Brieske/Senftenberg 2:3, VfB Senftenberg - Fortuna Senftenberg 0:1, Brieske/Senftenberg - Ruhland 4:0, Elastisch Senftenberg - Großräschen 1:1, VfB Senftenberg - Großräschen 2:1, Fortuna Senftenberg - Ruhland 1:0, Elastisch Senftenberg - VfB Senftenberg 0:3, Brieske/Senftenberg - Fortuna Senftenberg 3:0, Elastisch Senftenberg-Ruhland 0:0, Großräschen - Brieske/Senftenberg 0:3, Ruhland - Großräschen 0:7, VfB Senftenberg - Brieske/Senftenberg 1:1, Elastisch Senftenberg - Fortuna Senftenberg 0:1.
Die Tabelle