Wegen den aktuellen Baumrodungsarbeiten im Stadtgebiet von Lauchhammer haben sich in den letzten Tagen zahlreiche Menschen bei der Stadtverwaltung gemeldet. Darüber informiert Stadtsprecher Heiko Jahn. Er klärt auf: Im Auftrag des Wasserverbandes Lausitz (WAL) führt hier die Firma Donner aus Bronkow eine Trassenpflege der Trinkwasserhauptversorgungsleitung durch. Entfernt werden Bäume und Aufwuchs, danach erfolgt die Mulchung der Trasse. „Die Maßnahmen sind notwendig, damit der WAL im Schadensfall unkomplizierten Zugang zur Trinkwasserleitung an allen wichtigen Abschnitten hat und die Versorgung schnellstmöglich wieder gewährleistet werden kann“, teilt Heiko Jahn weiter mit. Er versichert, dass die Bauarbeiten unter Berücksichtigung aller Naturschutzbelange stattfinden und bis Ende Februar beendet sein werden.

Bewährungsprobe für Wasserversorger Wasserverband Lausitz in Alarmstimmung

Senftenberg/Tettau