ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:23 Uhr

Musicalpremiere
Träumen mit Gesang und Tanz

Das Musical "Wie wirk(l)ich?" ist eine Produktion des Musicalensembles der Neuen Bühne Senftenberg und der Musikschule Oberspreewald-Lausitz.
Das Musical "Wie wirk(l)ich?" ist eine Produktion des Musicalensembles der Neuen Bühne Senftenberg und der Musikschule Oberspreewald-Lausitz. FOTO: Steffen Rasche
Senftenberg. Mit dem Musical „Wie wirk(l)ich?“ hat die siebente Gemeinschaftsproduktion des Musicalensembles der Neuen Bühne Senftenberg und der Kreismusikschule am Sonnabend Premiere.

Träume sind die thematische Grundlage, die sich 15 Jugendliche für das Musical ausgesucht haben. An einem merkwürdig metallischen Ort trifft sich eine Gruppe junger Mädchen – nicht zum ersten Mal.

 Ihre Begegnung wirkt vertraut, ihre Worte geübt. Unaufgefordert berichten sie, erzählen von fremden Sprachen, die kein Mensch versteht. Von Spiegelgestalten und seltsamen Wesen. Von Augen und Ohren, die in der Dunkelheit lauern. Vom Fallen, Zerstören und Entstehenlassen. Skurriles. Unglaubliches. Irrationales. Und doch scheint der Grund für ihr Zusammenkommen ernsthaft und real. Warum sie sich treffen, wird erst am Ende klar.

Mit viel Tanz und Gesang zeigen 15 junge Frauen, was sie bewegt: Wie wirklich ist die Welt um mich herum? Und wie wirke ich in dieser Welt? Was ist real und was ist es nicht?

Die jungen Akteure sind Emy-Sue Bathow, Lara Berger, Aline Gleixner, Johanna Grauer, Ella Josefine Hänel, Lilly Jäkel, Josina-Marie Müller, Emily Louise Respa, Charlott Riedel, Lillie Schmidt, Jessie Thieme, Lenie Thieme, Carla Jasmin Weinhold, Helen Santana Weinhold, Johanna Worraschk, informiert Theatersprecherin Christine Freitag-Pittasch.

Auch bei der siebenten Musicalproduktion haben Franziska Golk die Leitung für Regie und Choreografie und Sven Irrgang für die Musik. Alle sieben Ur-Aufführungen entstanden aus den Ideen der mitwirkenden Jugendlichen. Franziska Golk und Sven Irrgang haben sie in Text und Musik umgesetzt. Alle sieben Musicals, erklärt Freitag-Pittasch, sind ganz nah dran an dem, was erwachsen werdende junge Menschen beschäftigt und erleben – sei es die erste Liebe oder das Finden und die Akzeptanz des eigenen Selbst., dieses Mal eben Träume.

Szene aus dem Musical ,,Wie wirk(l)ich" das am Sonnabend in der Neuen Bühne Senftenberg Premiere hat.
Szene aus dem Musical ,,Wie wirk(l)ich" das am Sonnabend in der Neuen Bühne Senftenberg Premiere hat. FOTO: Steffen Rasche
(red/br)