Polizei und Feuerwehr sind vor einer Woche zu einem Großeinsatz an den Senftenberger See gerufen worden. Am Großkoschener Ufer, in Höhe des Campingplatzes, bargen sie eine leblose Person aus dem Wasser. Der 33-jährige Mann aus Sachsen war der Polizei als vermisst bekannt. Wie und warum der Mann starb, war Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen. Zunächst konnten auch ein Unfall oder ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen werden.
Die Tod...