| 01:10 Uhr

Tore, Tore am laufenden Band

Fussball-Landesklasse.. Für Freunde vieler Tore war die Partie FSV Lauchhammer gegen Strö bitz ein Leckerbissen. Sie endete 4:4 (3:3). Das Torfestival begann schon nach fünf Minuten. Maik Dünnbier nutzte die erste Chance der Gäste zum 0:1. Lauchhammer ließ sich nicht lange bitten.

In der siebten Minute glich Enrico Trentzsch zum 1:1 aus. Vier Minuten später sorgte René Sattler mit seinem überlegt erzielten Treffer für die 2:1-Führung. Diese hatte auch nur fünf Minuten Bestand. Der 2:2-Ausgleich für die Gäste folgte auf dem Fuße.
Danach bestimmte der FSV das Spiel und hatte einige Gelegenheiten in Führung zu gehen. In der 38. Minute erzielte René Sattler das 3:2 für den FSV. Zwei Minuten später kam postwendend der Ausgleich. Clemens Robert schoss das 3:3.
In der zweiten Halbzeit gelang es zunächst keinem Team, entscheidende Akzente zu setzen. Beide Abwehrreihen gaben sich alle Mühe, den Gegner zum Toreschießen einzuladen. In der 78. Minute gingen die Gäste erneut in Führung. Es war erneut Robert Clemens, der für das 3:4 sorgte.
Der FSV wollte natürlich nicht die Saison mit einer Heimniederlage beenden. In der 80. Minute scheiterte Enrico Trentzsch noch, vier Minuten später traf er aber zum 4:4. Mit diesem Remis schloss der FSV die Saison als Tabellenfünfter ab. (hv)