Genau so ist es jedenfalls bei Gabi und Mathias Kurtz aus Ruhland gewesen, die seit dem 11.11.2010 nun als Tollitäten das Ruhlander Narrenvolk regieren. Was für ein Abenteuer für das sympathische Ehepaar, das zuvor kaum Berührungen mit dem närrischen Treiben hatte. “Inzwischen sind wir aber schon viel herumgereist, um das karnevalistische Ruhland zu repräsentieren„, erzählt der 29-jährige Mathias Kurtz, der bei einer Tiefbaufirma beschäftigt ist. Nach der offiziellen Amtsübernahme zum 11.11. gab es beispielsweise eine Einladung zum Neujahrsempfang der Lausitzer Prinzenpaare in Cottbus, den der Karnevalsverband Lausitz alljährlich ausrichtet. Nur ein paar Tage später zeigten Prinz Mathias II. und seine Prinzessin Gabi II. bei der großen brandenburgischen Karnevalsgala “Heut' steppt der Adler„ Gesicht. Und natürlich wird das Ruhlander Prinzenpaar auch beim Karnevalsumzug in der Nachbarstadt Schwarzheide an diesem Wochenende nicht fehlen.