| 02:45 Uhr

Tino Jörke: ,,Wir hoffen, den Pott zu holen."

Senftenberg. Die Brandenburger Landesmeisterschaft im Behindertenfußball findet am kommenden Freitag, dem 16. Juni, ab 10 Uhr in Senftenberg statt. red/br

Das teilt Tino Jörke, Geschäftsführer der ausrichtenden Integrationswerkstätten Niederlausitz mit.

Der Gewinner der Landesmeisterschaft darf an der bundesweiten Meisterschaft im September in Duisburg teilnehmen, wo der Deutsche Meister gekürt wird, heißt es weiter.

Die Veranstaltung in Senftenberg findet auf dem Michael-Bautz-Sportplatz, Rudolf-Harbig-Straße 1, statt.

Folgende Mannschaften haben sich für das Finale der Landesmeisterschaften in der Kreisstadt Senftenberg qualifiziert:

Lebenshilfe Hand in Hand Cottbus/Gallinchen, Elster-Werkstätten Herzberg, Integrationswerkstätten Niederlausitz, Caritas-Werkstatt Oranienburg, Prignitz-Werkstätten Wittenberge, Stephanus-Werkstätten Templin, Lebenshilfe Zehdenick und Lebenshilfe Eberswalde.

Die Lausitz-Kicker der Integrationswerkstätten sind schon sechs Mal Landesmeister geworden - in den Jahren 2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2011 und 2013.

"Wir hoffen, dieses Jahr den Pott zu holen", so Tino Jörke.