Senftenberger Gespräche zum Schlaganfall statt. Diese werden auch in diesem Jahr von der Brandenburgischen-Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg und dem Klinikum Niederlausitz getragen. Ab 9 Uhr werden etwa 400 Mediziner, Therapeuten, Fachpflegepersonal und auch Fachwissenschaftler insbesondere der Medizinischen Informatik, der Medizinischen Technik der Biotechnologie und der Therapiewissenschaften zu Themen der Neuordnung des Gesundheitswesens in der Lausitz, in Deutschland und der EU diskutieren. Darüber informiert Prof. Fritjof Reinhardt, Leitender Arzt Stroke Unit am Zentrum für Neurologie und Schmerzbehandlung in der Klinikum Niederlausitz GmbH.

Eingeladen seien Leistungsträger von Universitäten, Krankenhäusern, Ambulanzen, Rehabilitationseinrichtungen, Fitness- und Trainingsstätten und auch Wellnessbereichen der Hotellerie. Erwartet werden zudem Kostenträger von Kranken- und Rentenkassen sowie Berufsgenossenschaften und andere.

Aber auch die Öffentlichkeit ist am 12. März herzlich willkommen. Um 15 Uhr findet zum Thema Schlaganfall ein Bürgerforum statt.

Lausitzer Schlaganfalltag in Senftenberg 12. März, ab 9 Uhr Konrad-Zuse-Medienzentrum der BTU Cottbus-Senftenberg Großenhainer Straße 57