ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

Termine

Für Frauen. Die gemeinsame Frauentagsveranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg und des Landtagsabgeordneten Dr. Manfred Feller

Gerd-Rüdiger Hoffmann findet am heutigen Abend im Bürgerhaus Wendische Kirche in Senftenberg statt. Das Programm bestreitet das Sorbische Folkloreensemble Schleife. Zu erleben ist auch das Spiel auf dem sorbischen Dudelsack (kózo{lstrok}) und auf der kleinen dreisaitigen Geige (fidle) sowie eine nur in der Schleifer Region anzutreffende Tracht.

Es wird zudem unterhaltsame Erläuterungen und eine kurze Einführung in sorbische Bräuche, Musik und Tänze gegeben. Beginn: 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kinderuni. Schüler der 3. bis 6. Klassen sind am Sonnabend um 11 und 14 Uhr herzlich zur Kinderuni Lausitz in den großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums der BTU Cottbus-Senftenberg auf dem Senftenberger Campus eingeladen.

Im Mittelpunkt steht diesmal die Mathematik. Referent ist Prof. Dr.-Ing. Konrad Wälder, Studiendekan Wirtschaftsingenieurwesen. In seiner Vorlesung "Wozu braucht man Zahlen oder warum Mathe doch sinnvoll ist?!" entdecken die Kinder die Welt der Mathematik auf eine andere Art und Weise.

Eine Besonderheit der Vorlesungen ist, dass die Eltern das Geschehen in einem separaten Hörsaal per Videoübertragung mitverfolgen können. Weitere Informationen bei Steffi Zimmermann, Telefon 03573 85335.

Blutspende. Das DRK bittet heute von 14 bis 18 Uhr zum Blutspenden in die Wohnungsbaugesellschaft Senftenberg, Briesker Straße 86 bis 88.

Hospiztag. Zu einem Hospiztag wird am Sonnabend in die Adventkapelle Senftenberg, Ernst-Thälmann-Straße 66 a, eingeladen: 9.30 Uhr Gottesdienst, 14 Uhr Was ist Hospizarbeit? (Seelsorger Michael Götz), ambulanter Hospizdienst im Kreis (Koordinatorin Doreen Kahl) und das Hospiz Friedensberg in Lauchhammer (Geschäftsführerin Sylvia Finsterbusch).

Im Planetarium. Die Rettung der Sternenfee Mira steht im Mittelpunkt einer Vorführung am Sonnabend um 10.30 Uhr im Planetarium Senftenberg. Um 15 Uhr hat die Vorführung "Wasser - Quell des Lebens astronomisch gesehen" Premiere.