ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Termine für die Naturmärkte stehen

Wartha. Das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft lädt auch 2016 mit seinen Partnern zu den traditionellen Naturmärkten rund um das Haus der Tausend Teiche in Wartha bei Bautzen ein. Der 15. Frühjahrsmarkt findet jedoch eine Woche eher als gewohnt statt. trt1

Termin ist der 23. April, teilt die Reservatsverwaltung mit. Normalerweise sei diese Veranstaltung auf den letzten Sonnabend im April terminisiert. Doch dieser falle 2016 ausgerechnet auf den Monatsletzten, also genau dann, wenn in der Walpurgisnacht in der Oberlausitz die traditionellen Hexenfeuer entzündet werden. Daher werde der Frühjahrsmarkt vorgezogen.

Der inzwischen 19. Herbstmarkt finde indes planmäßig am zweiten Sonnabend im September, diesmal am Monatszehnten, statt. Zu beiden Höhepunkten werden um die 80 Händler aus ganz Sachsen mit Schwerpunkt Oberlausitz erwartet. Bisweilen gibt es auch Angebote aus Polen und Tschechien sowie aus der Niederlausitz.

Darüber hinaus organisiere das Biosphärenreservat das Herbstfest im Schaugarten Friedersdorf bei Lohsa am 23. September sowie den Naturmarkt beim Abfischen der Schwarzen Lache östlich von Kreba-Neudorf am 22. Oktober. Zu diesem Anlass wird erfahrungsgemäß auch eine große Pilzschau präsentiert.