ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Tennis-Sportler aus Großräschen retten die Südkreis-Ehrexxxxx

Tennis.. Im Sammeln von Medaillenplätzen waren die Tennisspieler des SV Großräschen unter den Vereinen des Senftenberger Südkreises 2004 einsame Spitze. Werner Ludwig


Während das Mixed-Doppel von Christine Ludwig und Sebastian Fiedler bei den Hallen-Titelkämpfen des Tennis-Verbandes Berlin-Brandenburg in Cottbus-Gallinchen mit der Bronzemedaille wenigstens die Ehre des TC Schwarzheide rettete, gingen der TC Lauchhammer und der TC Lindenau diesmal völlig leer aus.
Beim SV Großräschen war man dagegen fleißiger denn je. Martin Baldzer - erstmals bei den Senioren startend - wurde auf Anhieb Hallen-Bezirksmeister und gemeinsam mit Michael Urban zum dritten Mal in Folge Hallen-Mannschaftsmeister der Herren (30plus). Silber und Bronze sicherte sich Christian Paulick bei den Titelkämpfen im Herren-Einzel und gemeinsam mit Silvio Bonk im Herren-Doppel.
Besonders erfolgreich war auch die nachrückende Jugend. Jana Zschiesche (U14) und Dirk Zschiesche (U16) gewannen jeweils die Krone der Süd-Brandenburg-Meisterschaft. Daniel Wenner wurde Vizemeister. Dirk Zschiesche, Paul Hirschfeld und Daniel Wenner starteten erstmals auch im Herren-Bereich (B) und belegten die Plätze zwei und drei. Bronze gewann Robert Müller gemeinsam mit Aline Engelin von Stahl Eisenhüttenstadt im Gemischten Doppel bei den Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren in Cottbus.
Im Mannschaftssport erkämpfte schließlich das Junio ren-Team SV Großräschen souverän den ersten Platz in der Landesklasse und hat es bei der nächsten Meisterschaftsrunde mit sieben ausnahmslos starken Berliner Teams zu tun.