| 13:53 Uhr

Polizei
Syrer am Senftenberger See geschlagen

Die Polizei sucht die vier unbekannten Angreifer.
Die Polizei sucht die vier unbekannten Angreifer. FOTO: Frank Hilbert
Senftenberg. Zwei Syrer sind am Montagabend am Senftenberger See angegriffen und geschlagen worden. Als sie vor den Angreifern flüchteten, wurden ihre Räder beschädigt und eine Musikbox geklaut.

Wie die Polizei am Dienstag berichtet, hat sich der Vorfall am Montag nach 19 Uhr am Strandbereich des Senftenberger Sees ereignet. Die beiden 18 und 19 und Jahre alte Syrer hielten sich dort auf, als eine Gruppe von drei männlichen und einer weiblichen bisher unbekannten Personen auf sie zu kamen.“ Aus dieser Situation entwickelte sich eine zunächst verbale Auseinandersetzung, die in einer Rangelei mündete. Dabei wurde einem der beiden Syrer mit der Faust ins Gesicht geschlagen und das T-Shirt zerrissen“, berichtet Polizeisprecher Ralph Meier. Die beiden Angegriffenen flüchteten zu Fuß, ließen ihre Fahrräder sowie persönliche Gegenstände zurück und informierten die Polizei. Bei der späteren Begehung des Tatortes im Beisein von Polizeibeamten wurde festgestellt, dass die beiden Räder beschädigt und eine Musikbox entwendet wurde.

„Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Feststellung der weiteren vier Beteiligten. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Diebstahls aufgenommen“, so Polizeisprecher Meier.

(bob)