| 02:46 Uhr

Studie entlarvt Ausländerfeinde

Der Trend ist besorgniserregend. In Deutschland gibt es immer mehr Ladendiebe.

Dass Oberspreewald-Lausitz in der Klau-Statistik der gefährlichsten Landkreise an Gewicht verloren hat, ist ein erfreuliches Zeichen. Dennoch rangiert OSL noch im Mittelfeld. Die Ladendiebstahl-Hochburgen aber befinden sich laut der Studie von billiger.de in den Städten und Ballungsräumen. Zumindest für unsere Region gibt es noch eine auffällig unauffällige Quote: Die Zahl der ausländischen Langfinger ist hier mit 17 Prozent relativ gering. Es sind vor allem Deutsche aus dem Drogenmilieu, die sich durch den Verkauf der gestohlenen Waren ihren Rausch finanzieren. Ausländerfeinden und Nationalisten wird dieser Fakt nicht schmecken. Ihr Argument des bösen, raubenden Flüchtlings entpuppt sich nämlich einmal mehr als Lüge.