Von Mirko Sattler

Der Straßenbau am Kuthteich in Lauchhammer geht ins Finale. In dieser Woche ist die vier Zentimeter starke Deckschicht eingebracht worden. Zuvor wurden schon zwei weitere Schichten durch die Firma Richard Schulz aus Schwarzheide eingebaut. Bei Temperaturen um die 20 Grad Celsius ließ es sich aushalten, den 160 Grad heißen Straßenbelag auf einer Länge von 656 Metern zu verarbeiten, informiert die Firma. Insgesamt wurden allein für die Deckschicht 410 Tonnen Schwarzdecke aus dem Mischwerk Großkoschen eingebracht. In der kommenden Woche wollen die Arbeiter den begleitenden Radweg entlang der Ortrander Straße in Angriff nehmen. Das Gesamtvorhaben befindet sich laut der Firma im Zeitplan. Die Eröffnung soll Ende August stattfinden.

Die Ortrander Straße bildet die wichtigste Verbindung zwischen den Stadtteilen Lauchhammer-Mitte und Süd. Sie führt durch das Altbergbaugebiet der einstigen Grube Kuth.