ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Straßenbahn stößt mit Lkw zusammen

Cottbus.. Beim Zusammenstoß eines Lkw und einer Straßenbahn in Cottbus sind im Kreuzungsbereich Bahnhofsstraße und Vetschauer Straße zwei Personen verletzt worden. Die ortsunkundige Lkw-Fahrerin hatte versucht, auf der Kreuzung zu wenden. Daniela Kühn

Dabei fuhr sie in eine abbiegende Straßenbahn der Linie 4. Bei dem Zusammenstoß wurden der Straßenbahnfahrer und eine Insassin leicht verletzt und zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Für etwa 30 Minuten wurde der Strom an der Straßenbahnleitung unterbrochen. Wie der Geschäftsführer von Cottbusverkehr, Ulrich Thomsch, erklärte, entstand an der Straßenbahn ein Sachschaden von etwa 15 000 Euro.
In Höhe der Fürst-Pückler-Passage ereignete sich im Anschluss ein Auffahrunfall, weil die Fahrzeugführer sich vermutlich mehr auf den Anblick des Unfalls als auf den Straßenverkehr konzentrierten. Wie der Polizeieinsatzleiter Gerhard Schröter mitteilte, waren an dem Folgeunfall drei Pkw beteiligt. Ein Fahrer wurde dabei verletzt. Ein Verkehrschaos blieb aus. Kurz vor 15 Uhr normalisierte sich die Verkehrslage wieder, sagte Berndt Fleischer, Pressesprecher der Polizei. Rettungskräfte, Feuerwehr, Polizei und Mitarbeiter von Cottbusverkehr waren im Einsatz, um die Unfallstelle zu sichern.