| 00:00 Uhr

Gesundheitswoche
Start für Aktionswoche in Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg. Hauptthema ist die Gesundheit und Pflege im Alter. Von kw

„Hilfe, ich werde alt - Chancen aus der Pflegereform“ – Genau dieser Thematik widmet sich die Woche der Gesundheit und Pflege im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. In der Zeit vom 16. bis 20. Oktober 2017 können Bürger zwischen Lausitzer Seenland und Spreewald, zahlreiche Veranstaltungen besuchen und sich auf unterhaltsame Weise informieren. Eröffnet wird die in dieser Form brandenburgweit einmalige Aktionswoche traditionell mit der großen Auftaktveranstaltung am Montag im großen Sitzungssaal des Landratsamtes.

Bereits zum siebten Mal organisiert der Landkreis Oberspreewald-Lausitz gemeinsam mit dem Kreisseniorenrat und dem Gerontopsychiatrisch-Geriatrischen Verbund die Aktionswoche, die sich sowohl an ältere und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige als auch an generell Personen mit Interesse an Gesundheitsthemen und der Pflege  richtet. Das teilt Kreis-Sprecherin Theresa Pusch mit.

Erneut beteiligen sich zahlreiche soziale Einrichtungen, Dienste, Kommunen und Krankenkassen im gesamten Kreisgebiet. Dabei sind alle elf Städte, Ämter und Gemeinden des Landkreises. Ein besonderer Höhepunkt ist auch in diesem Jahr die Kinowoche im Kesselkino am FamilienCampus Lausitz in Klettwitz zum Thema „Gesundheit.Leben.Lernen“.

Der Theaterjugendclub 60 plus eröffnet die Auftaktveranstaltung. Ein Vortrag über den Entlastungsbeitrag in der Pflege folgt. Der heimische Pflegestützpunkt erläutert, was die Pflegereform Neues bringt.

Auftakt der Aktionswoche zum Thema Gesundheit Montag, 16. Oktober, 10 bis 13 Uhr, Senftenberg Landratsamt (Dubinaweg)