| 15:37 Uhr

Feuer in Großkoschen
Starker Wind stört Löscharbeiten

In Großkoschen musste die Feuerwehr am Dienstag einem Brand in einem Nebengebäude löschen.
In Großkoschen musste die Feuerwehr am Dienstag einem Brand in einem Nebengebäude löschen. FOTO: Steffen Rasche
Großkoschen. In einem Nebengebäude auf einem Grundstück am Dorfplatz in Großkoschen ist am Dienstagvormittag ein Feuer ausgebrochen.

Wie Polizeisprecher Torsten Wendt mitteilt, ist die Brandursache bislang noch ungeklärt. Die Löscharbeiten wurden durch den starken Wind beeinträchtigt. Eine Person musste wegen des Verdachtes auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Schadenshöhe liegen keine Erkenntnisse vor.

(jag)