| 19:14 Uhr

Senftenberg
Stadt unterstützt Erhalt der ASB-Begegnungsstätte

Senftenberg. Mit der stattlichen Summe von 15 000 Euro unterstützt die Stadt Senftenberg auch in diesem Jahr die ASB-Begegnungsstätte in der Kormoranstraße. Bürgermeister Andreas Fredrich übergab am Mittwoch einen symbolischen Scheck in der genannten Höhe an Janine Schmidt, Geschäftsführerin des ASB-Wohnparks „Lausitzer Seenland“ in Brieske.

Insgesamt investiert der ASB-Kreisverband rund 100 000 Euro in den Erhalt der insbesondere für die Senioren der Stadt so wichtigen Veranstaltungsstätte. Seit 2012 beteiligt sich die Stadt Senftenberg an der finanziellen Unterstützung der Einrichtung.