| 16:26 Uhr

Bogensport
Zwei Vizemeistertitel fürKleinleipischer Schützen

An den Landesmeisterschaften im Bogensport beteiligten sich rund 100 Aktive.
An den Landesmeisterschaften im Bogensport beteiligten sich rund 100 Aktive. FOTO: Mirko Sattler
Lauchhammer. Bogensportler loben Veranstaltung in Lauchhammer.

Es herrschte schon fast eine gespenstische Ruhe, während die Schützen aus ganz Brandenburg an die Schützenlinie traten. Konzentriert wurde der Bogen vorbereitet, auf das Grün der Ampelanlange gewartet, um dann den Pfeil mit fast 200 Stundenkilometern so nah wie möglich in das Zentrum der Scheibe zu platzieren. In Lauchhammer fanden die Landesmeisterschaften des Brandenburgischen Bogensportverbandes statt. Als Ausrichter wählte die Abteilung Bogensport des SV Glückauf Kleinleipisch die Wehlenteichhalle und traf damit genau ins Schwarze. Es gab viel Lob und Begeisterung seitens der Schützen.

Bei den Ergebnissen dominierten ganz klar die Schützen aus Mühlrose im ersten Durchgang. Die Gastgeber taten sich schwer, aber das war eher der Nervosität geschuldet. So gab es lediglich zwei Vizemeistertitel: Janina Schober in der Klasse U17 weiblich mit 471 Ringen und Bianka Eichhorn bei den Damen mit 457 Ringen.

Am Nachmittag wurde ein zweiter Durchgang geschossen, bei dem die Schwedter Schützen fast alles abräumten, was es an Klassen gab.

Nun warten die Sportler gespannt auf die Qualifikationszahlen für die Deutsche Meisterschaft in Bielefeld. Janina Schober kann sich dabei bereits zurücklehnen. Sie hatte sich schon mit einem anderen Ergebnis für die im März stattfindende Meisterschaft empfohlen. Weiterhin ist der SV Glückauf Kleinleipisch Ausrichter des Bundesvergleiches (24. März) und des Ländervergleichskampfes (25. März) der Schülerklassen.