ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:33 Uhr

Fussball
Unbeschwerter Saisonausklang

Landesliga Süd. Von Marco Kloss und Frank Thiemig

Das freie Aufspielen bekommt der Mannschaft von Jörg Handrick sehr gut, so dass Vetschau gegen die zweite Mannschaft von Union Fürstenwalde noch einen versöhnlichen und erfolgreichen Saisonabschluss schaffen könnte.

Mit sieben Spielen ohne Niederlage aus den letzten neun Vergleichen hoffen auch die Briesker Knappen auf einen erfolgreichen Saisonabschluss. Ließ man gerade in den Heimspielen den notwendigen Einsatz teilweise vermissen, soll es nun gegen den Aufsteiger und Tabellenführer Blankenfelde mit einem Sieg in die Sommerpause gehen.

Mit einem VfB-Duell beendet Hohenleipisch die Saison, die Cottbus nach nur einer Spielzeit wieder in die Landesklasse führt. Die Platzherren werden ihren Zuschauern einen würdigen Abschied aus der Landesliga bieten wollen, während Hohenleipisch noch Dritter werden könnte. Um die Favoritenrolle kommen die Gäste nicht herum und werden sich Nachlässigkeiten wie im Hinspiel nicht leisten können, als sie nach einen 2:0-Vorsprung noch komplett leer ausgingen. Für die Elf von Coach Henrik Pohlenz heißt es, an der Schlachthofstraße noch einmal alle Kräfte mobilisieren und, anders als vor Wochenfrist, mit mannschaftlicher Geschlossenheit den siebenten Auswärtsdreier anvisieren. Nicht nur für die Endplatzierung, sondern auch für die anschließende Saisonabschlussfeier eine gute Basis.

Der letzte Spieltag kann von den Mannschaften sehr beruhigt zu Ende gespielt werden. Es wird kaum noch wichtige Veränderungen geben und auch die Abstiegsfrage in der Landesklasse scheint geklärt. Ist der Meyenburger SV Wacker 1922 aus der Landesklasse West noch das Zünglein an der Waage, müssten Altdöbern, Eintracht Lauchhammer und Bad Liebenwerda noch bangen, um nicht als schlechtester 14. doch noch abzusteigen. Aber auch dies könnte nur blanke Theorie werden, wenn kurzfristig noch weitere Mannschaften nicht am Landesspielbetrieb teilnehmen möchten und ihren freiwilligen Rückzug mitteilen.

Am kommenden Wochenende werden die Kreismeister im Nachwuchs ermittelt. Die Spiele der A-Jugend sind abgesagt. Der FC Bad Liebenwerda und der SV Großräschen teilten mit, dass die Vereine keine spielfähigen Mannschaften stellen können. Damit steht der SV Grün Weiß Lübben als Kreismeister der A-Junioren, vorbehaltlich der sportgerichtlichen Bewertung, fest. C-Junioren in Wittmannsdorf am 17. Juni um 14 Uhr: Turnier mit FSV Lauchhammer, ESV Lok Falkenberg und SpG Wittmannsdorf/Groß Leuten/Goyatz/Lubolz. E-Junioren in Vetschau am 16. Juni: Spiel um Platz 3: SV Eintracht Ortrand – TSG Lübbenau 63 (10 Uhr), Finale: VfB Hohenleipisch 1912 – SpVgg. Blau Weiß Vetschau (11.15 Uhr), F-Junioren in Herzberg am 17. Juni: Spiel um Platz 3: FSV Lauchhammer – VfB Herzberg 68 (10 Uhr), Finale: FC Schradenland – ESV Lok Falkenberg um 11 Uhr