ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:23 Uhr

Fußball
Testspielkracher für Knappen

Senftenberg. Grün-Weiß Lübben mit Trippelschicht. Hohenleipisch probt auf Kunstrasen.

Grün-Weiß Lübben testet innerhalb von sieben Tagen gleich dreifach. Der Testmarathon startet am Samstag bei der Reserve von Union Fürstenwalde, einer Mannschaft, die die Spreewälder aus vielen Duellen in der Landesliga kennen. Mittwochabend reisen die Grün-Weißen nach Großziehten und wollen gegen den aufstrebenden Aufsteiger weitere Erkenntnisse Richtung Rückrunde sammeln. Auch bei Wacker Ströbitz kennen sich die Lübbener gut aus und testen am kommenden Freitag in Cottbus.

Aus der Regionalliga Nordost reist die A-Jugend von Oberlausitz Neugersdorf am Samstagnachmittag nach Brieske. Auf dem Kunstrasen der Elsterkampfbahn wollen die Knappen in die Vorbereitung starten.

An der Steigermühle will auch der TSV Schlieben eine gute Partie aufzeigen und hat sich mit Viktoria Jüterborg aus der Kreisoberliga Dahme/Fläming eine spielstarke Mannschaft eingeladen.

Auch die Landesklassenmannschaften testen sich durch das Wochenende. Der VfB Herzberg reist dabei nach Wittenberg und möchte bei Kreisoberligist Einheit einen klaren Sieg. In dieser Saison in verschiedenen Staffeln, treffen die beiden Bekannten von Rot-Weiß Luckau und Alemannia Altdöbern auf dem Kunstrasen in Lübbenau aufeinander. Eintracht Ortrand beginnt das Wochenende beim hausinternen Duell bei den eigenen A-Junioren. Nach dem Schneeausfall in der Vorwoche soll es auch für den FC Lauchhammer losgehen. Bei Chemie Schwarzheide steht ein wohl spannendes Spiel an. Den Kunstrasen in Elsterwerda nutzen auch die Preußen gegen Friedersdorf. Nachdem es am Donnerstagabend in Schwarzheide den scharfen Start in die Vorbereitung gab, testet der SV Großräschen am Sonntagnachmittag in Brieske gegen den FC Lauchhammer II.