ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:29 Uhr

Schwimmen
Senftenberger schlagen hohe Wellen

Beim 15. Rostocker Sprintcup in der Neptun Schwimmhalle schnitten die Mastersschwimmer vom SSV Senftenberg glänzend ab. Im Duell gegen 150 Schwimmer deutscher und schwedischer Vereine holten die Seestädter 9 Titel in die Kreisstadt.  Peter Domaschke, Elke Kalz, Udo Just, Dietlind Urban, Ulf Riska, Liane Wolff, Prof.Dr. Michael Metz
Beim 15. Rostocker Sprintcup in der Neptun Schwimmhalle schnitten die Mastersschwimmer vom SSV Senftenberg glänzend ab. Im Duell gegen 150 Schwimmer deutscher und schwedischer Vereine holten die Seestädter 9 Titel in die Kreisstadt. Peter Domaschke, Elke Kalz, Udo Just, Dietlind Urban, Ulf Riska, Liane Wolff, Prof.Dr. Michael Metz FOTO: Ulf Riska
Rostock/Senftenberg. Beim 15. Rostocker Sprintcup haben die Mastersschwimmer vom SSV Senftenberg glänzend abgeschnitten. Im Duell gegen 150 Schwimmer deutscher und schwedischer Vereine holten die Seestädter neun Titel in die Kreisstadt. Von Ulf Riska

Den erfolgreichen Auftakt schwammen die 4x50 Meter Freistil- und Lagenstaffeln jeweils in der Besetzung Michael Metz, Peter Domaschke, Udo Just und Ulf Riska mit dem ersten und zweiten Platz. Ebenfalls Platz zwei erkämpfte sich die 4x25m Lagenstaffel mit Elke Kalz, Udo Just, Liane Wolff und Michael Metz. Die meisten Titel bei den Einzelstarts konnten Elke Kalz und Michael Metz für sich verbuchen.