ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:53 Uhr

Schwimmen
Senftenberger Mastersschwimmer unter den Top 10

Die Senftenberger Mastersschwimmer Michael Metz, Elke Kalz und Steffen Heize (v.l.) im Schwimmbad von Kranj.
Die Senftenberger Mastersschwimmer Michael Metz, Elke Kalz und Steffen Heize (v.l.) im Schwimmbad von Kranj. FOTO: Ulf Riska
Senftenberg. Beachtlich, aber undankbar: Die Masters-Schwimmer vom SSV Senftenberg schwammen bei der WM in Slowenien knapp an den Medaillen vorbei. Von Ulf Riska

Nach elf Jahren kehrte die Masters EM im Schwimmen nach Kranj (Slowenien) zurück. Insgesamt drei Mastersschwimmer des SSV Senftenberg scheuten die weite Anreise nicht. Zu den Europameisterschaften in Kranj gemeldet waren nach LEN-Angaben 3700 Schwimmer. Die achttägige Meisterschaft fand auf einem teilweise sehr hohem Niveau statt. In die Top 10 schwammen sich Michael Metz mit dem 4. Platz über 200m Lagen, 7. Platz 800 m Freistil, 7. Platz 200m Brust sowie Steffen Heinze (8. über 100m-Rücken), Elke Kalz (10. über 100m-Rücken, 8. über 200m-Rücken). Das Freiwasser-Schwimmen wurde im See in Bled ausgetragen. Hier erschwamm sich Metz über die 5000m Freiwasser den undankbaren, aber dennoch beachtlichen vierten Platz.