| 14:42 Uhr

Kegeln
Senftenberg mit maximaler Ausbeute

Senftenberg.

Die Classic-Kegler des SV Senftenberg haben in der Verbandsliga einen 8:0-Kantersieg in Seelow eingefahren. U18-Spieler Alex Kloß 598 (Einzelbahnrekord) spielte groß auf und zog seinen Mitspieler Jens Lehmann 559 mit ins Ziel. Beide stellten eindeutig die Weichen auf Sieg und holten Holz um Holz heraus. Ben Ungermann 530 und Alex Schuppan 528 besannen sich anfangs auf ihr Spiel und blieben immer das entscheidende Gesamtholz vor ihren Gegenspielern. Ingo Lieschke 544 und Steffen Kretzschmar 557 spielten ganz stark ihr Pensum durch und konnten ebenfalls die Mannschaftspunkte für Senftenberg erspielen. 8:0 und 3313 Kegel standen an der Anzeigetafel. Am Ende verfehlte man knapp den Hallenrekord, was aber keineswegs betrübte.