ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:22 Uhr

Kegeln
Senftenberg kassiert 1:7-Klatsche

Senftenberg.

Nach verpatztem Start hat der SV Senftenberg in der Kegel-Verbandsliga eine 1:7-Klatsche in Zechin kassiert. Nicht vollständig aber mit schlagkräftiger Truppe ging es für die Bundesligaabsteiger ins Neuland. Ein Auswärtsspiel beim letztjährigen Double-Sieger des Landes Brandenburg. Im Oderbruch bei der SG Zechin stand die schwere Auswärtshürde auf dem Programm. Am Ende war aber dort nichts zu holen. Zechin spielte klar sein bestes, die Seestädter Jungs ihr klar schlechtestes Spiel. Am Wochenende geht es gegen die Reserve von Elsterwerda schon um alles.