| 16:43 Uhr

Sportschießen
Schützen-Nachwuchsaus Senftenberg überzeugt

Frankfurt (Oder). Bei den Brandenburgischen Landesmeisterschaften holen die OSL-Starter einige Medaillen.

Bei den Landesmeisterschaften des Brandenburgischen Schützenbundes in den Druckluftwaffen-Disziplinen war der Schützenverein Senftenberg 1425 im Nachwuchsbereich wieder sehr erfolgreich. In der Juniorenklasse A erreichte Jonas Pfeiffer mit 352 Ringen den dritten Platz und Paul Lehmann wurde mit 372 Ringen Landesmeister. In der Jugendklasse weiblich erzielte Michelle Werban (SchV Fortuna Lauchhammer e. V.) bei ihrem ersten LM-Start 304 Ringe (10. Platz). In der Klasse Herren I waren vom Kreisschützenbund Oberspreewald-Lausitz noch Rene Schammler (SC Kamerad 1877 Senftenberg e. V.), Stephan Pochert (Schges. Ruhland 1345 e. V.), David König und Marcel Seeliger (beide SV SFB) am Start (alle für SC Kamerad), die sich im Mittelfeld platzierten. Die Mannschaft mit König, Pochert und Seeliger errang mit 1119 Ringen den dritten Platz. Bei den Herren III erreichte Manfred Langner (SC Kamerad 1877 Senftenberg) mit 354 Ringen den sechsten Platz.

Elke Grasnick (SV SFB) wurde mit 313,1 Ringen in der Klasse Seniorinnen II Landesmeisterin. Das gelang auch Roland Liesk (SC Kamerad SFB, aber Start für SV SFB) mit 316,2 Ringen bei den Senioren II. Gemeinsam mit Ilona Schütze erkämpften sie in der Mannschaftswertung mit 935,3 Ringen den Landesmeistertitel. In der Klasse Senioren V erreichte Volker Herz (SV SFB) 312,6 Ringe und wurde Landesmeister. Die Mannschaft der SGes. Ruhland (Liebmann, Kunkel, Schöne) belegte mit 903 Ringen in der Klasse Senioren II den dritten Platz.

Die Schützen des Kreisschützenverbandes Dahme-Spreewald zeigten bei den Titelkämpfen solide Leistungen. Bei den Pistolenschützen wurde Heike Nitschke in der Klasse der Seniorinnen I (Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau) mit 298,4 Ringen Vizelandesmeisterin. Sylvia Arlt (Schützengilde zu Lübben) belegt mit 292,6 Ringen Platz sieben und Viola Haese (Schützenclub Wernsdorf) errang mit 281,0 Treffern Rang 14. In der Seniorenklasse II erreichte Rainer Menzel (SchGi KWh/Wildau) mit 296,8 Ringen einen guten fünften Platz. Sechster bei den Senioren III wurde mit einer Trefferzahl von 298,0 Peter Dubnack (SchGi KWh/Wildau). Mit einer Leistung von 276,2 Ringen wurde die Sportschützin Bärbel Bolduan (SchGi KWh/Wildau) mit Rang drei in der Klasse der Seniorinnen IV belohnt.

Sylvia Arlt (SchGi zu Lübben) ging auch bei den Auflage-Luftgewehrschützen an den Start und wurde bei den Seniorinnen I mit 307,7 Treffern Zehnte. Die Lübbenerin Svenja Graßmann holte mit dem Luftgewehr und 178 von 200 möglichen Ringen Rang drei in der Schülerklasse.