ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:49 Uhr

Fußball
Muss die Kreisoberliga verlängert werden?

Spitzenreiter Eintracht Ortrand verlor in der Kreisoberliga Südbrandenburg ziemlich deutlich mit 2:6 bei der TSG Lübbenau.
Spitzenreiter Eintracht Ortrand verlor in der Kreisoberliga Südbrandenburg ziemlich deutlich mit 2:6 bei der TSG Lübbenau. FOTO: FuPa Brandenburg
Lübben. Steffen Albrecht, die Kreisoberliga Südbrandenburg gerät angesichts der vielen Spielausfälle in immer größere Terminnöte. Jetzt wird spekuliert, dass die Saison sogar verlängert werden muss. Ist dies der Fall?
Steffen Albrecht von Grün-Weiß Schlepzig ist der Staffelleiter der Kreisoberliga Südbrandenburg.
Steffen Albrecht von Grün-Weiß Schlepzig ist der Staffelleiter der Kreisoberliga Südbrandenburg. FOTO: Stephan Teske

ALBRECHT Nein, auf keinen Fall. Notfalls werden die Spiele in der Woche angesetzt.

Wieso ist der Saisonschluss so wichtig?

ALBRECHT Wir haben Meldefristen, unter anderem für den Aufsteiger. Außerdem findet am Wochenende nach Saisonschluss das Pokal-Wochenende statt. Aber ich mache mir da wirklich keine Sorgen.

Was macht Sie so sicher?

ALBRECHT Ich bin schon seit mehr als zehn Jahren Staffelleiter. Wir haben das bisher immer hinbekommen. Wir hatten vor fünf Jahren schon einmal eine ähnliche Situation wie in diesem Winter, aber auch die haben wir gemeistert.

Also: Die Kreisoberliga wird nicht verlängert?

ALBRECHT Stand heute: Nein. Sollten jetzt allerdings noch vier Wochen Regen mit überfluteten Plätzen dazukommen, müssen wir sicher neu überlegen.

Mit Sven Albrecht sprach Jan Lehmann