| 17:05 Uhr

Tischtennis
Meuroer Tischtennistalentewerden Kreismeister

Drei Titel holte sich der Tischtennisnachwuchs des Meuroer SV.
Drei Titel holte sich der Tischtennisnachwuchs des Meuroer SV. FOTO: Steve Kazalla
Meuro. Mit insgesamt drei Kreismeistertiteln kehrte der Tischtennisnachwuchs des Meuroer SV von den vergangenen Kinder- und Jugendkreismeisterschaften bei der SpVgg. Blau-Weiß 90 Vetschau zurück.

 Besonders erfolgreich war dabei einmal mehr Elisabeth Markowski. Sie gewann insgesamt zwei Titel in den Altersgruppen A-Schülerinnen und Jugend weiblich. Insofern konnte sie mit beiden Siegen ihre Erfolge der vergangenen Monate fortsetzen. So steht sie mittlerweile unter den zehn besten Nachwuchsspielerinnen des gesamten Landes Brandenburg. Auch Nils Röttger kann sich ab sofort Kreismeister in der Altersgruppe C-Schüler nennen.

 Neben diesen drei Kreismeistertiteln konnten die Jungen und Mädchen des MSV weitere Topplatzierungen einfahren. So wurden zwei Vize-Meistertitel und drei Drittplatzierungen errungen. Insgesamt standen Jungen und Mädchen des MSV damit acht Mal auf dem Podium!

 Dieses Ergebnis ist ein Beleg für die erfolgreiche Jugendarbeit der Tischtennisabteilung des Meuroer SV rund um den Verantwortlichen Frank Priemer.