| 13:58 Uhr

Hallenhockey
Lauchhammer mit Sieg und Niederlage

Hallenhockey Herren 2.Verbandsliga. Ein Sieg und eine Niederlage – so lautet die Bilanz des HC Lauchhammer vom zweiten Spieltag in der Hallenhockey-Verbandsliga. Gegen den ATV Leipzig III gelang ein 6:1-Erfolg. Gegen den  SSC Jena II verlor Lauchhammer hingegen knapp mit 3:4. Im Spiel gegen Leipzig trafen Max Linger (3), Danny Treitschke, Sascha Hübner und Toni Schüler. Bei besserer Chancenverwertung durch den HCL hätte das Ergebnis auch noch deutlicher ausfallen können.

Im zweiten Spiel des Tages wartete der punktgleiche Tabellenführer SSC Jena auf das Lauchhammeraner Team. Die Partie war geprägt von viel Einsatz auf beiden Seiten. Die Führung für den HCL durch Max Linger konnte Jena nur kurz darauf ausgleichen. Kurz vor der Pause fiel dann doch das 2:1 für Jena. Markus Gabriel traf in der 25. Minute mit einer verwandelten Strafecke zum Ausgleich. Doch nach zwei weiteren Treffern der Jenaer gelang erst mit der Schlussaktion in Form einer Strafecke durch Stephan Matuschek das Tor zum 4:3 Endstand – etwas zu spät.