| 17:00 Uhr

Turnen
Lauchhammer erfolgreich beim Oranienburger Turnen

Teilnehmer Einsteiger Pokal weiblich (von li. nach re. Johanna Weichelt, Alexa Umland, Laura Lieber, Franziska Ketzler, Jessamyn Chmell)
Teilnehmer Einsteiger Pokal weiblich (von li. nach re. Johanna Weichelt, Alexa Umland, Laura Lieber, Franziska Ketzler, Jessamyn Chmell) FOTO: Kerstin Janda
Oranienburg. Der TSV 1997 Oranienburg war Gastgeber des 54. Pokalturnens. In diesem Jahr startete der TGV Lauchhammer 92 mit einer Mannschaft männlich im Kleinen Pokal und weiblich im Einsteigerpokal. Die jungen Männer verfehlten den Aufstieg knapp mit nur 1,2 Punkten. Sie erkämpften sich den dritten Platz. Die Mädchen kamen im Einsteigerpokal auf Rang acht.

Bei diesem Wettkampf zählt nicht nur die Mannschaftswertung, sondern auch gute Einzelergebnisse werden belohnt. So erturnte sich Jessamyn Chmell in der LK4 Platz eins und Laura Lieber Platz acht, in der LK 3 erturnte sich Dirk Janda Platz drei und Martin Wenzel Platz neun. In der LK 2 kam Anton Weichelt auf Platz zwei, Justin Sägling wurde Dritter.