| 14:44 Uhr

Classic Kegeln Verbandsliga
Hohenbocka besiegt den amtierenden Landesmeister

CLassic Kegeln Verbandsliga. Hohenbockaer SV „grün-gelb“ I. – SG Zechin I 6:2 (3173:3151). Zum 4. Spieltag wurde der amtierende Landesmeister SG Zechin I  in Hohenbocka begrüßt. Beide Teams kennen sich gut und mit Respekt vor einander begann der Wettkampf.

Hohenbockaer SV „grün-gelb“ I. – SG Zechin I 6:2 (3173:3151). Zum 4. Spieltag wurde der amtierende Landesmeister SG Zechin I in Hohenbocka begrüßt. Beide Teams kennen sich gut und mit Respekt voreinander begann der Wettkampf.

Hohenbocka setzte gleich zu Beginn ein Achtungszeichen. Konzentriert spielten Clemens Potratz 552/3 und Philipp Mulka 553/3 über alle vier Bahnen, so dass für die Gäste mit Karsten Trabs 502/1 und Thomas Buchholz 529/1 nichts zu holen war.

Für Martin Grafe 503/2 sah es zu Beginn nicht gut aus, aber er steigerte sich zum Schluss und holte, fast unerwartet, noch den MP gegen Steffen Paulus 488/2. Gleichmäßig spielte auch Fabian Paßora 511/1 aber gegen Robert Lehmpfuhl hatte er keine Chance zu punkten. Unter viel Beifall zeigte Robert Lehmpfuhl 582/3 mit der Tagesbestleistung Kegelsport vom feinsten und sicherte damit verdient den ersten  Zähler für die Gäste.

Nun wurde es nochmals so richtig spannend, da Denny Wukasch 522/3 knapp die erste Bahn verlor, aber nicht die Nerven, so dass er sich am Ende doch noch gegen Karsten Glatzer gemeinsam mit  Andy Seidemann 506/1 durchsetzen konnte. Nicht weniger spannend verlief auch das Duell zwischen Thomas Lindow 532/1 und Marco Specht 544/3. Aber am Ende jubelte Hohenbocka über den Gesamtsieg in diesem spannenden Spiel.