ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:34 Uhr

Radball
Großkoschen spieltin Hosena

Hosena. Die Radballer des RSV Großkoschen müssen mit ihrem Auftritt in der 2. Bundesliga am Samstag, den 17. Februar in eine andere Spielstätte ausweichen. Das teilt der Verein mit. Wegen terminlicher Überschneidungen muss der Spieltag in der Sporthalle Hosena ausgetragen werden.

Tobias Kolba und Norman Tuppatsch hoffen trotzdem auf die Unterstützung der Fans, um den zweiten Platz in der Tabelle zu verteidigen. Zu Gast in Hosena sind die Mannschaften aus Lückersdorf-Gelenau, Magdeburg, Lostau, Hannover und Berlin. Das Turnier startet um 14 Uhr.