| 17:45 Uhr

Turnen
Deutschlandpokal der Senioren

Der Einbecker Sportverein war am 14. Oktober 2017 Gastgeber für den Deutschlandpokal Senioren 2017. Am Start waren Mannschaften von allen deutschen Landesturnverbänden. Insgesamt starteten 131 Frauen und 94 Männer. Die älteste Teilnehmerin war Johanna Quaas die in diesem Jahr 92 Jahre jung wird.Der Märkische Turnerbund konnte in diesem Jahr mit fünf Mannschaften antreten.
Der Einbecker Sportverein war am 14. Oktober 2017 Gastgeber für den Deutschlandpokal Senioren 2017. Am Start waren Mannschaften von allen deutschen Landesturnverbänden. Insgesamt starteten 131 Frauen und 94 Männer. Die älteste Teilnehmerin war Johanna Quaas die in diesem Jahr 92 Jahre jung wird.Der Märkische Turnerbund konnte in diesem Jahr mit fünf Mannschaften antreten. FOTO: Kerstin Janda / Janda Kerstin
Lauchhammer.

Der Einbecker Sportverein war Gastgeber für den Deutschlandpokal der Senioren 2017. Insgesamt starteten 131 Frauen und 94 Männer. Die älteste Teilnehmerin war Johanna Quaas, die in diesem Jahr 92 Jahre jung wird. Der Märkische Turnerbund trat mit fünf Teams an. Die Männer des TGV Lauchhammer 92 Peter Grunke, Harald Kubik und Lothar Richter bildeten eine Mannschaft mit den Turnern des TV 1861 Cottbus. Sie belegten einen guten vierten Platz. Jörg Schicketanz turnte in der Klasse ab 45 Jahre und wurde mit dem Team Sechster. Die Frauenmannschaft ab 30 erturnte sich Platz acht, die Mannschaft ab 40 erturnte sich Platz fünf und die Damen ab 55 holten sich den Deutschlandpokal.
Foto: Kerstin Janda