ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:59 Uhr

Spielgeräte in Brieske werden erneuert

Senftenberg. Der einzige öffentliche Spielplatz in Brieske soll im nächsten Jahr auf Vordermann gebracht werden. 1998 im alten Stadion errichtet, befinden sich das Spielhaus und die Geräte in keinem guten Zustand. Manfred Feller

Die Witterung und die Spielenden haben ihre Spuren hinterlassen. Die Erneuerung, aus Abgeordnetensicht eigentlich eine Aufgabe des laufenden Verwaltungsgeschäftes, ist nicht erfolgt. Einwohner hatten deshalb vorgeschlagen, dafür Geld aus dem Bürgerfonds zu verwenden. Hierbei können Bürger mitbestimmen, wofür eine für den jeweiligen Stadt- oder Ortsteil bereitgestellte Summe der Stadt verwendet werden soll. Doch für den Spielplatz reicht das Geld nicht aus. Deshalb erreicht es die nächste Stufe, den Bürgerhaushalt. Für den städtischen Etat des kommenden Jahres dürfen die Einwohner Vorschläge unterbreiten.

Die Stadtverordneten waren in ihrer jüngsten Sitzung mehrheitlich dafür, das Briesker Spielplatzprojekt zu unterstützen.

Die Kosten für die Edelstahlwippe, das Wipptier, die Doppelschaukel und das Reck im Wertumfang von etwa 7700 Euro sollen in den Haushalt 2015 Eingang finden. Dagegen müsse für den 13 000 Euro teuren Spielturm das Geld erst angespart werden.

Die Bürgervorschläge sind damit wenigstens teilweise auf fruchtbaren Boden gefallen.