ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:43 Uhr

Spendenverein sagt Dankeschön

Hilfe für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, hat sich der Spendenverein „Wir helfen“ auf die Fahne geschrieben. „Wir haben im vergangenen Jahr 6500 Euro an Bedürftige in Form verteilt“ , erklärt Sigrid Mingau vom Spendenbeirat Senftenberg. Dazu lagen dem Gremium knapp 50 Anträge vor, die detailliert geprüft wurden. Von Bernd Töpfer

Die Hilfe erreicht die Bedürftigen in Form von Gutscheinen. In anderen Fällen gehen Betreuer mit zum Einkauf. So sei gewährleistet, dass die Unterstützung auch dort ankommt, wo sie hingehört, ergänzt Sigrid Mingau.
Die ehrenamtlichen Mitstreiter aus dem Senftenberger Spendenbeirat leisten dabei eine gute Arbeit, die vielen Menschen, mit denen es das Leben nicht so gut meint, weiter hilft. So stellt zum Beispiel Vattenfall 20 Tonnen Briketts zur Verfügung, die an Bedürftige in der kalten Jahreszeit verteilt werden, sagt die Vertreterin des Spendenbeirates. Diesen Kohlenberg ohne großen bürokratischen Aufwand zu verteilen, sei immer wieder eine große Herausforderung.
Nicht nur der in der Lausitz beheimatete Energiekonzern zählt zu den Unterstützern der Aktion, die seinerzeit von der Lausitzer Rundschau ins Leben gerufen wurde.
Die Sparkasse gehört ebenso zu den Unternehmen, die die Vereinsarbeit kräftig Unterstützen. Aber auch die BASF in Schwarzheide sowie viele Einzelspender sorgen dafür, dass es den Bedürftigen im Süden des Oberspreewald-Lausitz-Kreises etwas besser geht. „Dafür möchten wir uns im Namen des Beirates und ganz besonders der Empfänger ganz herzlich bedanken“ , erklärt Sigrid Mingau am Rande der gestrigen Sitzung des Spendenbeirates. Er hat im Senftenberger Rathaus getagt. Dabei wurden die nächsten Vorhaben besprochen. Darüber hinaus standen Anträge um finanzielle Unterstützung auf der Tagesordnung, über die entschieden wurde.

Hintergrund Weitere Spenden nötig
 Der Spendenbeirat „Wir helfen“ erneuert die Bitte, seine Arbeit mit Geldspenden zu unterstützen. Sie können unter dem Stichwort „Wir helfen“ auf das Konto 30 100 20006 bei der Sparkasse Niederlausitz, Bankleitzahl 180 5500, eingezahlt werden.