ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:24 Uhr

Verkehrsunfall
Irrfahrt durch einen Vorgarten in Schwarzheide

Erst eine Hauswand brachte das Auto zum Stehen.
Erst eine Hauswand brachte das Auto zum Stehen. FOTO: Mirko Sattler
Schwarzheide. Ein spektakulärer Unfall hat sich am Mittwochvormittag in Schwarzheide ereignet. dabei raste ein Auto in einen Vorgarten.

Er war aus einer untergeordneten Straße kommend über die Hauptstraße geschossen. Eine Hecke wurde zur Schanze. Das Auto schoss durch den Vorgarten und kam erst an einer Hauswand einer parallel verlaufenden Straße zum Stehen. Der Fahrer wurde ins Krankenhaus verbracht. Anwohner schätzen die Geschwindigkeit mit rund 50 km/h ein und glauben an eine Verwechslung von Gas und Bremse.

(ms)