| 21:44 Uhr

Landratswahl 2018
SPD verzichtet auf eigenen Landratskandidaten

FOTO: Martin Schutt / dpa
Senftenberg. Die SPD wird für die Landratswahl im Oberspreewald-Lausitz-Kreis am 22. April keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. Das teilt der Vorsitzende der Kreis-SPD Thomas Zenker mit.

Im SPD-Vorstand sei man zu der Auffassung gekommen, dass in den vergangenen acht Jahren eine konstruktive und sachorientierte Zusammenarbeit zwischen dem Kreistag und dem parteilosem Landrat Siegurd Heinze geleistet wurde. „Aus diesem Grund ist die positive Weiterentwicklung unseres Landkreises unter der Führung von Siegurd Heinze als Landrat eine tragfähige Perspektive für die SPD“, heißt es in der Mitteilung der Partei.

Siegurd Heinze wurde Anfang Januar vom CDU-Kreisverband erneut für die Wahl zum OSL-Landrat nominiert.