ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:42 Uhr

Tipp fürs Wochenende
So will Senftenberg sein Hafenfest feiern

Die spektakulären Flyboards wollen in atemberaubenden Vorführungen über den See abheben.
Die spektakulären Flyboards wollen in atemberaubenden Vorführungen über den See abheben. FOTO: Seenland kreativ / Agentur
Senftenberg. Angebote zu Wasser und an Land. Unterhaltung und maritimes Flair erwarten Jung und Alt beim Hafenfest am Wochenende. Außer der Hauptbühne an der Seebrücke lädt eine Aktivbühne an der Slipanlage zum Verweilen ein.

„Zur offiziellen Hafenfest-Eröffnung am Sonnabend heißt es ,Auf die Momente’. Die Besucher sollen sich genau an diese schönen Momente beim Hafenfest oder den Besuch in Senftenberg erinnern“, erklärt Martin Hanschick, Geschäftsführer der Veranstaltungsagentur den Slogan. Aber noch ein weiteres Highlight steckt im diesjährigen Motto. Die erfolgreiche Newcomerband „Schwitzende Fische" hat extra zum diesjährigen Hafenfest den Song „Momente“ geschrieben.

Samstag, 11. August, Hauptbühne

Der Shanty-Chor der Spremberger Kanuten verwandelt ab 10 Uhr am Stadthafen die Bühne in wankende Schiffsplanken.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg ist mit der beliebten „Antenne-Sommerparty“ ab 14 Uhr an der Seebrücke dabei. Mit dem Hafenfestsong „Momente“ der Schwitzenden Fische aus Großkmehlen startet das Programm. Pop- und Schlagergrößen wie Vivien Gstrein, Alexander Knappe mit Band und Oliver Frank sind weitere Garanten für große Momente. Italienisches Flair macht ab 18 Uhr Oliver Frank erlebbar. Partyspaß bis Mitternacht bietet ab 20 Uhr die Liveband Scarlett. Rechts neben der Hauptbühne wird ab 23 Uhr ein zehnminütiges Höhenfeuerwerk den Senftenberger Himmel zum Leuchten bringen und Augen und Ohren der Besucher erfeuen.

Lichtblick will am Sonntag für einen Höhepunkt auf der Bühne sorgen.
Lichtblick will am Sonntag für einen Höhepunkt auf der Bühne sorgen. FOTO: Lichtblick / Ben Wolf

Auf der Aktivbühne in Höhe der Slipanlage beginnen um 11 Uhr Wasseraktionen. Wer Menschen wie Delfine aus dem Wasser fliegen sehen möchte, sollte die Flyboard- und Jet Ski Show nicht verpassen. Die aktionsreiche Show wird dreimal an der Ostmole zu erleben sein: um 11, 15 und 17.30 Uhr. Zumba zum Mitmachen beginnt um 11.30 Uhr.

Beim neuen Tretboot-Fun-Wettbewerb an der Ostmole werden ab 12 Uhr zwei Teams auf Tretbooten auf einer 100 Meter langen Schleife gegeneinander antreten. Um 18 Uhr startet das Bootskorso.

Die „Open Stage“ feierte voriges Jahr erfolgreich Premiere zum Hafenfest. Junge Bands oder Solokünstler bekommen kostenfrei das Soundequipment gestellt und können sich dem Hafenfestpublikum an beiden Hafenfesttagen auf der Aktivbühne präsentieren

Alexander Knappe beim Hafenfest mit seiner Musik begeistern.
Alexander Knappe beim Hafenfest mit seiner Musik begeistern. FOTO: Seenland kreativ / Agentur

Sonntag, 12.August, Hauptbühne

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr musikalisch, ab 10.30 Uhr folgt ein Seenland-Talk mit Gästen aus Politik und Wirtschaft zum Lausitzer Seenland. Hot Banditoz treten ab 15.30 Uhr auf. Ihnen folgen eine Stunde später die Schwitzenden Fische.

Auf der Aktivbühne beginnt das Sonntagsprogramm mit Zakura zum Mitmachen. Weitere Höhepunkte sind ab 11 Uhr die Flyboardshow und Jet Ski sowie ab 13 Uhr das Tretbootrennen. Dieses endet gegen 17 Uhr mit der Siegerehrung. Bereits ab 14.15 Uhr ist ein Piratenprogramm mit dem Showtime-Team zu erleben.

Das Festgelände am Senftenberger Stadthafen erstreckt sich von der Liegewiese an der Slipanlage bis zum Kinderspielplatz hinter der Seebrücke.

Parken. Stark erweiterte Behindertenparkflächen ermöglichen stufenlose Wege zum Festgelände.

Parkhaus am Schlossparkcenter (P1), Parkplatz BuDZ (Knappenstraße, ehemals LMBV) (P2), Parkplatz Grünstraße (Samstag ab 18 Uhr) (P3)

Kostenfreier Shuttleservice von diesen Parkplätzen zum Hafenfestgelände am Samstagvon 10 bis 01 Uhr, Sonntag von 10 bis 20 Uhr
Für Kinder: Schminken, Schatzsuche mit dem Seenlandpiraten, Riesen-Hüpfburg-Parcours, Bastelstraßen, Spiele
Für Große und Kleine: Aqua Zorbing, Riesen-Trampolin, Traditionsfeuerwehr, Show-Vorführung Flyboards und Jetpacks, Motorbootfahrten mit Seenland-Motors, Fahrten mit der Santa Barbara und Aqua Phönix, Lausitzmarkt, Schausteller mit der Piratenschaukel, lokale Vereine stellen sich vor, Gastronomiemeile.

Eine virtuellen 360-Grad-Grad-Hafenrundgang gibt es hier.

Mehr im Internet unter www.Hafenfest.info

(red/br)