| 02:44 Uhr

Senioren stillen den Wissensdurst

Wissbegierige Senioren füllen den Hörsaal in Senftenberg.
Wissbegierige Senioren füllen den Hörsaal in Senftenberg. FOTO: BTU
Senftenberg. Mit einer Vorlesung zum Thema "Verträge und ihre Besonderheiten" startet die Seniorenakademie am Standort Senftenberg der Brandenburgischen-Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg ins neue Semester. Uni-SprecherRalf-Peter Witzmann

Die Seniorenakademie der Lausitzer Universität startet am Mittwoch, dem 6. April, ins Sommersemester 2016. Dies ist das 35. Semester seit Gründung der Akademie im Januar 1999.

Prof. Dr. jur. Andreas Wien, dessen Fachgebiet an der Universität Recht mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsrecht ist, wird im großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums zum Thema "Verträge und ihre Besonderheiten" sprechen und dabei unter anderem auf Kauf-, Werk- und Mietverträge, aber auch auf Leasing und Franchising (ab 14.30 Uhr) eingehen.

Weitere aktuelle Themen von Referenten aus der Universität, von externen Referenten, aber auch von Teilnehmern der Akademie selbst stehen mittwochs dann auf dem Programm. "Stone henge in der Oberlausitz", "Denkmale der Technik und Industrie im Land Brandenburg", "Krebshemmende Nahrungsmittel und ihre Verarbeitung", "Unsere Erde - unser blauer Planet" und "Werden wir von Mikrocontrollern beherrscht?" sind Beispiele aus dem breiten Spektrum.

Brandaktuell ist das Thema "Flüchtlingssituation im Landkreis Oberspreewald Lausitz", das im Vortrag am 27. April im Mittelpunkt steht. Als Referent wird der Leiter des Dezernates für Gesundheit, Jugend und Soziales des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, Alexander Ebert (CDU), erwartet. Eine Tagesexkursion wird die Teilnehmer der Seniorenakademie zur Confiserie Felicitas nach Hornow führen.

Etwa 150 Teilnehmer verfolgen die spannenden Vorlesungen für die betagte Generation an der Lausitzer Uni, die geistig fit und auf dem aktuellen Wissensstand zu Themen des Alltages und der Forschung bleiben wollen.

Zum Thema:
Das komplette Programm und nähere Informationen zur Seniorenakademie finden Interessierte und Kurzentschlossene unter www.ifw-fhl.de sowie unter Telefon 03573 85741 bei den Mitarbeiterinnen Sabine Koch (E-Mail: sabine.koch@ifw-senftenberg.de) und Marlies Hennig (E-Mail: Marlies.Hennig@ifw-senftenberg.de) im Institut für Weiterbildung an der BTU in Senftenberg.