| 14:13 Uhr

Aus den Parteien
SPD-Spitze neu gewählt

Senftenberg. Die Parteibasis der Sozialdemokraten ist in Aufbruchstimmung. Das hat die Mitgliedervollversammlung des Ortsvereins Senftenberg gezeigt, teilt Kerstin Weide, die frisch wiedergewählte SPD-Ortsvereinsvorsitzende, mit. „Trotz oder vielleicht wegen der Stimmenverluste bei der Bundestagswahl ist kaum ein Platz frei geblieben“, sagt sie. Der Vorstand sei verjüngt und mit nunmehr sieben Beisitzern auch erweitert worden. Die SPD in Senftenberg habe eine gute Mitgliederentwicklung zu verzeichnen. Der neue Vorstand weise einen Altersdurchschnitt von knapp 40 Jahren, ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis und Mitglieder aus allen Bevölkerungsschichten auf. „Damit bildet der neue Vorstand einen Querschnitt durch alle Lebens- und Arbeitsbereiche in unserer Seestadt hinweg ab“, sagt sie.

Die Vorsitzende wird von Jens Forberg vertreten. Als Kassenwart ist Andreas Strobel berufen. Revisoren sind Sylvia Rademann, Yvonne Scheel, Manfred Petsch und Heino Seidel. Als Beisitzer arbeiten Daniela Schob, Ilona Karwatka, Maik Strotzer, Tino Balzer, Harald Konczak, Sven Schaale und Tom Fehrmann im Vorstand mit.

Nächste SPD-Bürgersprechstunde

Dienstag, 14. November, 15 bis 19 Uhr

im SPD-Büro Senftenberg

(Töpferstraße 2)

Kontakt: Telefon 03573 73437

(kw)