ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:48 Uhr

Tag der offenen Notariate
Notare informieren zu Vorsorge und Erbrecht

Senftenberg. Die Senftenberger Notare Dr. Frank Caspar und Ronald Schultz beantworten am Tag der offenen Notariate Fragen zu Vorsorge und Erbrecht - und geben einen Einblick in ihre Arbeit.

Am Tag der offenen Notariate werden Interessierte am Montag, 18. März, von 16 bis 18 Uhr über Neuerungen im Erbrecht und bei Vorsorgevollmachten von den teilnehmenden Notaren informiert. In Senftenberg sind zwei Notare dabei: Dr. Frank Caspar und Ronald Schultz. Die Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sind wichtige Bausteine im persönlichen Vorsorgeplan. Bei deren Erstellung sind rechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Ein großer Teil der in Deutschland handschriftlich erstellten Testamente sind der Notarkammer Brandenburg zufolge unrichtig, unklar oder auch unwirksam. Dies kann zu langwierigem Streit in den Familien und zu teuren Gerichtsverfahren führen, warnt die Kammer. Mehr zu diesem Thema ist auf www.notarkammer-brandenburg.de zu erfahren.

Tag der offenen Notariate in Senftennberg: Montag, 18. März, 16 bis 18 Uhr, Dr. Frank Casper, Steindamm 6 und Ronald Schulz, Markt 9

(suw/jag)