| 02:43 Uhr

Senftenberger baut im Vollrausch drei Unfälle

Senftenberg. Innerhalb einer halben Stunde hat ein Senftenberger (25) am Sonnabend drei Verkehrsunfälle verursacht. Das bestätigt Polizeisprecher Sven Müßigbrodt. Kathleen Weser

Zuerst habe der Citroën-Fahrer beim Wenden und Rangieren ein Auto lädiert und ebenso wie beim folgenden Crash dann Fersengeld gegeben. Am dritten Unfallort haben Zeugen den Mann festgehalten, bis die Polizei da war. Die Ordnungshüter stellten fest, dass der Fahrer 2,54 Promille Alkohol intus hatte und außerdem unter dem Einfluss von Drogen stand. Auch eine Fahrerlaubnis hatte er nicht, erklärt der Polizeihauptkommissar weiter. Strafverfahren seien eingeleitet worden. Die Schadenshöhe sei noch unklar.