| 02:54 Uhr

Senftenberger Agenda-Diplom geht in 5. Runde

Senftenberg. Die Vorbereitungen für das Sommerferienprogramm in Senftenberg laufen. Bereits zum fünften Mal sollen mit Unterstützung verschiedener Partner – Unternehmen, Vereine und Institutionen der Stadt – wieder ansprechende Veranstaltungen für Kinder angeboten werden. red/br

Das teilt Stadtsprecherin Anja Schmiedgen mit.

Das Agenda-Diplom richte sich an Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Das Projekt hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut etabliert und ist bei den Kindern ausgesprochen nachgefragt.

Der Startschuss zum Agenda-Diplom 2015 ist in dieser Woche mit der Auftaktveranstaltung gefallen. Interessierte Unternehmen, Vereine und Institutionen haben sich dort über das Projekt informiert und ihre Bereitschaft zum erneuten Engagement signalisiert. Bis Ende April werden zunächst die Veranstaltungsangebote bei der Stadt Senftenberg gesammelt. Anschließend wird die Broschüre mit allen Veranstaltungen erstellt.

Die Rahmenbedingungen bei dieser Aktion bestimmen die Projektpartner selbst, das Projekt ist sehr flexibel. Mitmachen kann jeder, der den Kindern interessante Einblicke oder lehrreiche Erlebnisse bieten kann. Unternehmen aus Handwerk und Handel, Dienstleistung und Produktion, Vereine, Institutionen oder Initiativen jeder Art können sich sehr gern beteiligen, heißt es weiter.

Interessenten können sich mit Fragen, Anregungen, Ideen und natürlich Vorschlägen für konkrete Veranstaltungen an die Pressestelle der Stadt Senftenberg wenden: Anja Schmiedgen, Telefon 03573 701112, E-Mail an pressestelle@senftenberg.de.

Zum Abschluss der Sommerferien im vergangenen Jahr hatten Senftenbergs Bürgermeister Andreas Fredrich genau 99 Agenda-Diplome an Mädchen und Jungen überreichen können.