Wie die Leitstelle Lausitz am Montagmorgen bestätigte, wurde der Alarm gegen 20.30 Uhr ausgelöst. Vor Ort, in der Damaschkestraße, fanden die Einsatzkräfte den Dachstuhl eines leer gezogenen Wohnblocks in Flammen.Die Löscharbeiten zogen sich bis gegen Mitternacht hin. Sieben Wehren waren mit 13 Fahrzeugen im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Zur Brandursache wird ermittelt. Laut Polizei gibt es bisher keine Spuren, die darauf hindeuten, dass jemand in den leeren Wohnungen gehaust hat. Angaben zur Schadenshöhe konnten noch nicht gemacht werden.