| 16:42 Uhr

Seit einer Woche vermisstes Mädchen aus Ortrand gesucht

FOTO: Polizei
Senftenberg. Die Polizei in Senftenberg bittet die Bürger auf der Suche nach einem vermissten Mädchen dringend um Hinweise. Hanna Kilian (15/Foto) ist zuletzt am Freitagabend, den 2. Kathleen Weser

Juni, daheim in Ortrand gesehen worden. Der Vater hatte das Verschwinden seiner Tochter am Sonnabend bemerkt. Vermutlich hatte die 15-Jährige das geplant. Denn sie hinterließ eine kurze Notiz und nahm Gegenstände des täglichen Bedarfes mit. Die Vermisste ist etwa 160 bis 165 Zentimeter groß, hat eine schlanke Figur und blonde, rückenlange, lockige Haare. Bekleidet war sie zuletzt mit einem schwarzen, kurzärmeligen T-Shirt und weißen Turnschuhen. Vermutlich habe sie eine Tasche bei sich. "Als Schmuck trug sie bis zu ihrem Verschwinden ein Nasen-Septum, ein Stäbchen mit zwei Kugeln an den Enden", teilt Polizeisprecher Torsten Wendt weiter mit. Das Mädchen trage zeitweise eine Brille mit schwarzem Rahmen.

"Trotz umfangreicher Ermittlungen ist der Aufenthaltsort der Vermissten bisher unbekannt. Sie könnte auch Kontakte nach Sachsen, in den Raum Dresden oder nach Nordrhein-Westfalen aufgenommen haben", so Wendt weiter.

Die Polizei sucht Zeugen, die das Mädchen ab 3. Juni gesehen haben und Hinweise zum Aufenthaltsort geben können. Kontakt: 03573 880 und www.polizei.brandenburg.de .