Bildergalerie Segelflugzeug bei Schwarzheide abgestürzt

Foto: Mirko Sattler. Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag ca. 2km vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Strasse) , ein Segelflugzeug mit deutscher Registriernummer in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen ( 1x weiblich, 1xmännlich) wurden verletzt von der Feuerwehr Schwarzheide befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Der war mit zwei Rettungshubschraubern, zwei Rettumngswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. 22.04.2019, 12.30 Uhr, Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst
© Foto: Mirko Sattler
Foto: Mirko Sattler/ Bergung des Segelflugzeugs durch Vereinsmitglieder in Schwarzheide.
© Foto: Mirko Sattler
Foto: Mirko Sattler/ Bergung des Segelflugzeugs durch Vereinsmitglieder in Schwarzheide.
© Foto: Mirko Sattler
Foto: Mirko Sattler/ Bergung des Segelflugzeugs durch Vereinsmitglieder in Schwarzheide.
© Foto: Mirko Sattler
Foto: Mirko Sattler/ Bergung des Segelflugzeugs durch Vereinsmitglieder in Schwarzheide.
© Foto: Mirko Sattler
Foto: Mirko Sattler/ Bergung des Segelflugzeugs durch Vereinsmitglieder in Schwarzheide.
© Foto: Mirko Sattler
Foto: Mirko Sattler/ Bergung des Segelflugzeugs durch Vereinsmitglieder in Schwarzheide.
© Foto: Mirko Sattler
Foto: Mirko Sattler/ Bergung des Segelflugzeugs durch Vereinsmitglieder in Schwarzheide.
© Foto: Mirko Sattler
Foto: Mirko Sattler/ Bergung des Segelflugzeugs durch Vereinsmitglieder in Schwarzheide.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Aus bisher unbekannter Ursache ist am Ostermontag etwa zwei Kilometer vom Flugplatz Schwarzheide entfernt (nahe der Kostebrauer Straße) ein Segelflugzeug in ein Waldstück gestürzt. Die beiden Insassen, eine Frau und ein Mann (je 45 Jahre alt), mussten von der Feuerwehr Schwarzheide befreit werden.
© Foto: Mirko Sattler
Nur zwei Kilometer von Flugplatz entfernt / 22. April 2019, 14:46 Uhr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.